Sächsischer Jagdverein

Brauchtum

Die Jagd ist eine uralte Betätigung des Menschen und dementsprechend ist das jagdliche Brauchtum von Generationen übermittelt und gepflegt worden. Wir setzen uns dafür ein, dass dies auch weiterhin geschieht. Das jagdliche Brauchtum leitet sich in großen Teilen vom tief verwurzelten Respekt des Jägers vor dem erlegten Wild ab. Exemplarisch sei das Jagdhornblasen erwähnt, oder das Strecke legen und die Bruchübergabe nach einem bestimmten Ritus, jagdliche Bekleidung oder bestimmte Besonderheiten in der „Jägersprache“, die wir allesamt gerne weiter pflegen und auch Nichtjägern näher bringen möchten. Wir unterstützen die Mitgliedsverbände, in denen vor Ort diese Traditionen gepflegt und hoch gehalten werden.

Jagdliches Brauchtum

Inhalte folgen…